Alltagsheldin
Jibt dir det Leben een Puff...

...denn weene keene Träne!

Lach dir´n Ast und setz dir druff

und baumle mit de Beene.

Zille

 

 

 

 

Warum Alltagsheldin?

Weil ich eine bin und Sie auch.

Wir sind die Heldinnen unserer eigenen Geschichte.

Sie fängt irgendwo an... und formt uns.

Meine ist bis hierher kurz erzählt.

Auf dem Land aufgewachsen.

In die Großstadt geflüchtet, um atmen zu können.

Mich getraut alles auszuprobieren...

Und wieder zurück zu meinen Wurzeln gefunden.

Angekommen?

Höchstwahrscheinlich nie.

Aber zu Hause.

 

   

     

Meine erste Leidenschaft

gilt der Fotografie.

Ich kann nicht zeichnen wie meine Töchter. Sie machen wunderbare Zeichnungen. Ich schaffe Strichmännchen.

Aber mit einer Kamera unterwegs zu sein und Motive einfangen... hat für mich etwas poetisches.

 

Meine zweite Leidenschaft

sind Nähmaschinen und Stoffe.

Handarbeitsgeschäfte ziehen mich magisch an und rufen mir zu: "Komm rein"

Im Laufe der Jahre hat sich eine erträchtliche Menge an Nähzeugs angesammelt und wartet nur darauf in Form gebracht zu werden.

 

Meine dritte Leidenschaft

ist die Poesie....

       

 

 

 

 

  

 

Es ist wieder einmal Vatertag und ich möchte Dir Danke sagen.

Sei es für die Hilfe beim Heimwerken, das Chaufieren in deinem Auto oder, ganz einfach und unersätzlich,

eine Umarmung.

 

Danke, dass du mich immer noch mitten in der Nacht irgendwo abholen würdest.

 

Wir verstehen uns nicht immer und manchmal streite ich mit dir, aber du verträgst dich wieder mit mir.

 

Ich hab´s dir nie gesagt, aber du bist mein Fels in der Brandung und egal wie weit ich hinaus schwimme, ich

kann wieder zurück kommen und mich an dir festhalten.

 

Danke für die Sicherheit die du mir gibst.

 

Manchmal weißt du alles besser ..... und manchmal ich.

 

Wenn ich mal richtig auf die Schnauze gefallen bin, hast du mir keinen Vortrag gehalten, sondern mir gezeigt,

wie es weiter geht. Und wenn ich um den Vortrag nicht herum kam, hatte ich ihn verdient….meistens.

 

Du bist mir ein guter Zuhörer und stehst mir mit Rat und Tat zur Seite.

 

Manchmal erschrecke ich, weil ich ein Stück von dir in mir wiedererkenne und manchmal bin ich darauf stolz.

 

Um einen schlauen Spruch bist du nie verlegen  und dann rolle ich mit den Augen. Aber heimlich merke ich

ihn mir, weil schlaue Sprüche kann man immer gut gebrauchen.

 

Weil du keine faulen Ausreden gelten läßt, komme ich oft weiter als ich es für möglich gehalten hätte.

 

Auch wenn ich manchmal ein bisschen herummeckere. Danke, dass du das aushälst.

 

Und auch wenn wir nicht immer einer Meinung sind, weiß ich, dass ich mich auf dich verlassen kann.

 

Wenn ich dich brauche, bist du für mich da und ich möchte, dass du weißt: Das gilt auch umgekehrt.

 

Ich seh zu dir auf, egal wie groß ich bin, denn du bist mein Lieblingspapa.

 

Ich bin froh, dass es dich gibt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Top | petra-oldag@alltagsheldin.net